Schinkenbegräbnis

Das Schin­ken­be­gräb­nis, sel­te­ner auch Schink­en­tod, ist ein klas­si­sches Auf­lauf­ge­richt der West­fä­li­schen und Rhei­ni­schen Küche. Es han­delt sich um einen Kar­tof­fel­auf­lauf, sel­te­ner einen Nudel­auf­lauf, zur Res­te­ver­wer­tung, dem in der klas­si­schen Form Kno­chen­schin­ken- und Bauch­speck­rest zuge­ge­ben wer­den.

Lesen Sie mehr

Alt-Münsterländer Apfelkuchen

Alt-Münsterländer Apfelkuchen

Für Apfel­ku­chen wer­den vor­wie­gend säu­er­li­che Apfel­sor­ten wie Bos­koop ver­wen­det, die je nach Rezept in Vier­tel geschnit­ten und fächer­för­mig ein­ge­schnit­ten, in Spal­ten geschnit­ten oder geras­pelt wer­den. Häu­fig wer­den neben den Äpfeln noch wei­te­re Zuta­ten wie Nüs­se oder Rosi­nen hin­zu­ge­fügt,

Lesen Sie mehr

Dicke Bohnen mit Speck

Dicke Bohnen mit Speck

Ob sie nun “gro­ße” oder “dicke” Boh­nen mit Speck genannt wer­den, seit jeher sind sie ein Leib­ge­richt der West­fa­len. Dass man sie mit Speck koch­te, hat­te fol­gen­den Grund. In fast jedem Haus­halt wur­den frü­her jähr­lich meis­tens zwei Schwei­ne geschlach­tet, eines im Novem­ber, das zwei­te im fol­gen­den Febru­ar oder März. Die……

Lesen Sie mehr

Altbierbowle

Bier

Alt­bier­bow­le wird ger­ne im Müns­ter­land getrun­ken. Sie ist im Som­mer eine will­kom­me­ne Erfri­schung. Man kann sie natür­lich auch mit rhein­län­di­schem Alt­bier zube­rei­ten.

Lesen Sie mehr