Schinkenbegräbnis

Das Schin­ken­be­gräb­nis, sel­te­ner auch Schink­en­tod, ist ein klas­si­sches Auf­lauf­ge­richt der West­fä­li­schen und Rhei­ni­schen Küche. Es han­delt sich um einen Kar­tof­fel­auf­lauf, sel­te­ner einen Nudel­auf­lauf, zur Res­te­ver­wer­tung, dem in der klas­si­schen Form Kno­chen­schin­ken- und Bauch­speck­rest zuge­ge­ben wer­den.

Die­ses Gericht wird in und um Güters­loh im Som­mer gekocht.

Schinkenbegräbnis

Regio­na­le Küchen: ,
Menü-Kate­go­rien:
Gerich­te­ka­te­go­rie:
Zube­rei­tungs­me­tho­de:
Gesund­heit:
Jah­res­zeit:
Schwie­rig­keits­grad:
Zube­rei­tungs­zeit: 45 min
Gesamt­zeit: 45 min
Für: 4 Per­so­nen
Tra­di­ti­on / Unbe­kannt
Dru­cken Sie die­ses Rezept aus

Zutaten

  • 1 kg Kar­tof­feln
  • 1 kg Toma­ten
  • 500 g Zwie­beln
  • 500 g Schin­ken­res­te
  • 125 ml Brü­he
  • Salz
  • frisch gemah­le­ner optio­nal, wei­ßer oder schwar­zer Pfef­fer
  • But­ter­flöck­chen

Zubereitung

  1. Die Toma­ten und Zwie­beln in Schei­ben schnei­den.
  2. Die geschäl­ten Kar­tof­feln eben­falls in Schei­ben schnei­den.
  3. Den Schin­ken wür­feln oder fein hacken.
  4. In einem schwe­ren Topf schich­tet man je 1 Lage Toma­ten, Zwie­beln, Kar­tof­feln.
  5. Würzt mit Salz und Pfef­fer, streut dicke Schin­ken­wür­fel dar­über und wie­der­holt den Vor­gang, bis alle Zuta­ten auf­ge­braucht sind.
  6. Mit der Brü­he angie­ßen.
  7. Es braucht nicht viel Brü­he sein, da die Toma­ten Saft zie­hen.
  8. Mit den But­ter­flöck­chen bele­gen und ca. 30 Min. bei mitt­le­rer Tem­pe­ra­tur garen.
  9. Sind die Kar­tof­feln weich, rührt man den Ein­topf ein­mal um und ser­viert ihn sofort.

Notizen

© Rezept­fo­to © Rezept gefun­den bei:

Tra­di­ti­on / Unbe­kannt
Ich wün­sche Ihnen viel Spaß beim Nach­ma­chen des Gerichts und einen guten Appe­tit!

Nährwert-Information

Pro 100 g

Kalo­rien: 85.8 kcal / 359 kJ
Fett: 3.8 g
Eiweiß: 4.7 g
Koh­len­hy­dra­te: 7.7 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten

4 + 1 =