Äpfel im Schlafrock

Äpfel im Schlaf­rock ist eine klas­si­sche Nach­spei­se der west­fä­li­schen Küche und wird mit dün­nem Hefe­teig zube­rei­tet. Auch bei Kin­dern ist die­ses Des­sert sehr beliebt.

Äpfel im Schlafrock

  • Kochen: 1 h
  • Fer­tig in: 1 h

Zutaten

  • 1 Por­ti­on Hefe­teig (aus 500 g Mehl)
  • 8 Stück Äpfel (säu­er­lich, z. B. Cox Orange)
  • 2 Stück Eigelb
  • Zucker
  • Zucker­gla­sur

Kochgeschirr

  • 1 Back­blech
  • 1 Schüs­sel
  • 1 Kern­ge­häu­se­aus­ste­cher

Zubereitung

  1. Den Hefe­teig zube­rei­ten und dünn ausrollen.
  2. Die Äpfel waschen und die Kern­ge­häu­se ausstechen.
  3. Je einen Apfel auf ein gro­ßes, vier­eckig aus­ge­schnit­te­nes Stück Hefe­teig legen und mit Zucker bestreuen.
  4. Die Rän­der des Teigs mit Eigelb einpinseln.
  5. Den Teig von den vier Ecken aus über den Apfel schla­gen und mit Eigelb bepinseln.
  6. Die Äpfel im Back­ofen mit bei 220 °C in ca. 30 Minu­ten gold­gelb backen.
  7. Zuletzt jeden Apfel im Schlaf­rock mit Zucker­guss bestrei­chen und noch heiß servieren.

Beilagen

  1. Schlag­sah­ne, Vanil­le­so­ße oder Vanilleeis
  2. Kaf­fee, Tee, hei­ßer Kakao bzw. Voll­milch oder Honigmilch

Varianten

  1. Die Äpfel vor dem Ein­schla­gen wie einen Brat­ap­fel füllen.
  2. Äpfel unter der Decke
  3. Brat­ap­fel, Brat­ap­fel mit par­fü­mier­ter Vanillesauce

Notizen

© Rezept­fo­to © Rezept gefun­den bei:

Äpfel im Schlafrock

Äpfel im Schlaf­rock Anti­gui­de / CC BY-SA

Koch-Wiki | Äpfel im Schlafrock
Ich wün­sche Ihnen viel Spaß beim Nach­ma­chen des Gerichts und einen guten Appe­tit!

Nährwert-Information

  • Pro 100g
  • Ener­gie: 176.2 kcal / 737 kJ
  • Fett: 5.5 g
  • Eiweiß: 2.9 g
  • Koh­len­hy­dra­te: 27.9 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten

11 + = 15