Waffeln auf westfälische Art

Waffeln auf westfälischer und münsterländischer Art

Waf­feln auf west­fä­li­sche Art, eine klei­ne Abän­de­rung gegen­über den bekann­ten Waf­feln auf bel­gi­sche Art die eben­falls am bes­ten mit einem spe­zi­el­len Waf­fel­ei­sen gelin­gen. Die Waf­feln wer­den im Müns­ter­land bei Schüt­zen­fes­te, Jahr­märk­te, Pfarr­fes­te und Stra­ßen­fes­te ange­bo­ten. Tra­di­ti­on hat auch die Dar­rei­chung von Waf­feln am Neu­jahrs­tag und bei ande­ren beson­de­ren Anläs­sen.

Lesen Sie mehr

Westfälische Götterspeise (2)

Elke Wetzig / CC BY-SA

Die­ses Rezept ist ori­gi­nal west­fä­lisch. Es stammt aus einer Zeit, als die Göt­ter­spei­se aus der Tüte von dem west­fä­li­schen Apo­the­ker aus Bie­le­feld, Herrn Dr. Oetker, noch nicht erfun­den war. Es gibt meh­re­re unter­schied­li­che Rezep­te für die west­fä­li­sche Göt­ter­spei­se. Pum­per­ni­ckel ist jedoch jedes Mal bei den Zuta­ten mit dabei und kenn­zeich­nen den west­fä­li­schen Cha­rak­ter die­ser Nach­spei­se

Lesen Sie mehr

Westfälische Götterspeise (1)

Elke Wetzig / CC BY-SA

West­fä­li­sche Göt­ter­spei­se ist eine Süß­spei­se der west­fä­li­schen Küche aus einer Sahne­creme und Pum­per­ni­ckel. Je nach Rezept kön­nen wei­te­re Zuta­ten hin­zu­kom­men oder die Grund­zu­ta­ten vari­ie­ren, wobei der Pum­per­ni­ckel als zen­tra­ler Bestand­teil der Spei­se vor­han­den bleibt.

Lesen Sie mehr