Münsterländer Kutschergulasch

Müns­ter­län­der Kut­scher­gu­lasch ist ein tra­di­tio­nel­les Her­ren­ge­richt aus dem Müns­ter­land. Dunk­les Bier macht nach die­sem Rezept das Müns­ter­län­der Kut­scher­gu­lasch beson­ders schmack­haft und Gewürz­gur­ken ver­lei­hen ihm eine süß­saure Note.

Münsterländer Kutschergulasch

  • Zube­rei­tung: 30 min
  • Kochen: 2 h
  • Fer­tig in: 2 h 30 min
Für: 6 Per­so­nen
Tra­di­ti­on
Dru­cken Sie die­ses Rezept aus

Zutaten

  • 1 ½ Kilo­gramm Gulasch
  • 3 mit­tel­gro­ße Zwie­beln
  • 75–100 Gramm geräu­cher­ter durch­wach­se­ner Speck
  • 400 Gramm Cham­pi­gnons
  • 2–3 Ess­löf­fel Öl
  • Salz
  • Pfef­fer
  • 3 Schei­ben Pum­per­ni­ckel
  • 1 Fla­sche dunk­les Bier 0,33 l
  • 1 Tee­löf­fel kla­re Brühe
  • 4 Stück Gewürz­gur­ken (aus dem Glas)
  • 1 Glas Sil­ber­zwie­beln (370 ml)
  • evtl. Schmand und gro­ber Pfeffer

Zubereitung

  1. Fleisch tro­cken tup­fen, evtl. klei­ner schnei­den. Zwie­beln schä­len, wür­feln. Speck wür­feln. Pil­ze put­zen, evtl. waschen und hal­bie­ren oder vier­teln. Öl im gro­ßen Brä­ter erhit­zen. Fleisch dar­in por­ti­ons­wei­se kräf­tig anbra­ten. Mit Salz und Pfef­fer wür­zen, herausnehmen.
  2. Dunk­les Bier ver­leiht dem Gulasch eine raf­fi­nier­te Note. Wenn Kin­der mit­es­sen, kön­nen Sie statt­des­sen auch pri­ma Malz­bier neh­men. Wich­tig: Das Fleisch soll­te nicht in Flüs­sig­keit schwim­men, son­dern nur knapp bedeckt sein. Dann sacht schmoren.
  3. Speck, Zwie­beln und Pil­ze im Brat­fett kräf­tig anbra­ten. Fleisch zuge­ben. Pum­per­ni­ckel dar­über brö­seln. Mit ca. ½ Liter Was­ser und Bier ablö­schen. Brü­he ein­rüh­ren und auf­ko­chen. Gulasch zuge­deckt im vor­ge­heiz­ten Ofen (E‑Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/Gas: Stu­fe 2) ca. 2 Stun­den schmoren.
  4. Gewürz­gur­ken in Schei­ben schnei­den. Sil­ber­zwie­beln abtrop­fen las­sen. Bei­des ca. 5 Minu­ten vor Ende der Gar­zeit zum Gulasch geben und erhit­zen. Gulasch mit Salz und Pfef­fer abschme­cken. Mit Schmand anrich­ten und mit gro­bem Pfef­fer bestreuen.
  5. Dazu schme­cken Salz­kar­tof­feln. Getränk: küh­les Altbier.

Tipp

  1. Dunk­les Bier ver­leiht dem Gulasch eine raf­fi­nier­te Note.
  2. Wenn Kin­der mit­es­sen, kön­nen Sie statt­des­sen auch pri­ma Malz­bier nehmen.

Wichtig

  1. Das Fleisch soll­te nicht in Flüs­sig­keit schwim­men, son­dern nur knapp bedeckt sein. Dann sacht schmoren.

Notizen

© Rezept­fo­to © Rezept gefun­den bei:
unbe­kannt
Ich wün­sche Ihnen viel Spaß beim Nach­ma­chen des Gerichts und einen guten Appe­tit!

 

Nährwert-Information

  • Pro 100g
  • Ener­gie: 126 kcal / 527 kJ
  • Fett: 0.1 g
  • Eiweiß: 5 g
  • Koh­len­hy­dra­te: 11.8 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten

87 − = 84