Münsterländer Bauernstuten

Müns­ter­län­der Bau­ern­st­uten oder west­fä­li­scher Bau­ern­st­uten ist ein Gat­tungs­be­griff für ein Wei­zen­misch­brot. Die­se Stu­ten haben einen hohen Wei­zen­mehl­an­teil, haben eine mat­te, leicht gemehl­te und längs geschnit­te­ne Ober­flä­che. Die Zuga­be von Fett oder Milch ist üblich.

In Anleh­nung an das Rezept “Müns­ter­län­der Bau­ern­st­uten” aus dem Buch “Brot” von Bernd Arm­brust

Münsterländer Bauernstuten

Zutaten

Sauerteig

  • 50 g Rog­gen­mehl Type 960
  • 50 ml lau­war­mes Was­ser
  • 5 g Anstell­gut (Anstell­gut ist ein Rest Sauer­teig)

Hauptteig

  • 300 g Wei­zen­brot­mehl Type 1600
  • 200 g Rog­gen­mehl Type 960
  • 500 g zim­mer­war­me But­ter­milch
  • 20 g Frisch­he­fe (oder 1 Packung Tro­cken­he­fe)
  • 15 g Salz

Zubereitung

Sauerteig

  1. Alle Sauer­teig­zu­ta­ten klümp­chen­frei mit­ein­an­der ver­kne­ten und 15 — 20 Stun­den rei­fen las­sen.

Teig

  1. Alle Teig­zu­ta­ten 3 Minu­ten mit dem Spi­ralkne­ter auf nied­rigs­ter und dann 5 Minu­ten auf zwei­ter Stu­fe ver­kne­ten.
  2. Den Teig 30 Minu­ten abge­deckt mit Folie zur Gare stel­len.
  3. Nach der Gare den Teig in 2 gleich­schwe­re Tei­le tei­len, auf einer bemehl­ten Arbeits­flä­che etwas flach­drü­cken und rund­wir­ken, indem der Teig von außen zur Mit­te, mit etwas Deh­nen, gefal­ten wird.
  4. Anschlie­ßend die Teig­lin­ge mit dem Schluss nach unten, abge­deckt mit Folie, 45 Minu­ten im Gär­körb­chen zur Gare stel­len.
  5. Nun die Roh­lin­ge auf ein mit Back­pa­pier aus­ge­leg­tes Back­blech legen (Schluss ist oben) und mit Schwa­den in den auf 210°C vor­ge­heiz­ten Ofen schie­ben. Nach 5 Minu­ten die Tem­pe­ra­tur auf 200°C redu­zie­ren und in wei­te­ren 30 Minu­ten fer­tig backen.

Notizen

© Rezept­fo­to © Rezept-Anlei­tung gefun­den bei:

Münsterländer Bauernstuten

Müns­ter­län­der Bau­ern­st­uten

Amboss — Blog
Ich wün­sche Ihnen viel Spaß beim Nach­ma­chen des Gerichts und einen guten Appe­tit!

Nährwert-Information

  • Pro 100g
  • Ener­gie: 273.5 kcal / 1143 kJ
  • Fett: 3 g
  • Eiweiß: 6.3 g
  • Koh­len­hy­dra­te: 53.6 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten

22 − = 21