Eierpfannkuchen

Pfann­ku­chen bzw. Eier­ku­chen sind, wie Crê­pes, Kai­ser­schmar­ren und Pala­tschin­ken, Eier­spei­sen aus Ei, Milch und Mehl, die in einer Pfan­ne geba­cken wer­den. Durch ihre Bin­dung mit Mehl unter­schei­den Eier­ku­chen bzw. Pfann­ku­chen sich von Ome­letts. Es gibt süße Pfann­ku­chen und herz­haf­te Eier­spei­sen (z. B. Schin­ken-Pfann­ku­chen). Bei den lieb­li­chen Vari­an­ten ist der Zucker­an­teil in der Teig­mas­se höher.

Text­quel­le: Wiki­pe­dia | Pfannkuchen

Eierpfannkuchen

  • Zube­rei­tung: 5 min
  • Kochen: 15 min
  • Fer­tig in: 20 min
Für: 2 Per­so­nen
Unbe­kannt
Dru­cken Sie die­ses Rezept aus

Zutaten

  • 2 Stück Ei(er)
  • 250 g Mehl
  • ½ l Milch
  • Salz
  • 1 Mes­ser­spit­ze Back­pul­ver
  • Schmalz (od. Öl)

Zubereitung

  1. Die Eier mit Salz ver­schla­gen, nach und nach Mehl und Milch zugeben.
  2. Alles zu einem glat­ten Teig rühren.
  3. Der Teig muss 30 Min. quellen.
  4. Fett wird in einer Pfan­ne erhitzt.
  5. Man lässt eine Sup­pen­kel­le voll Teig in die Pfan­ne lau­fen und backt den Pfan­ne­ku­chen von bei­den Sei­ten gold­gelb aus.

Notizen

© Rezept­fo­to © Rezept gefun­den bei:
Pfannkuchen

Pfann­ku­chen

Ich wün­sche Ihnen viel Spaß beim Nach­ma­chen des Gerichts und einen guten Appe­tit!

Nährwert-Information

  • Pro 100g
  • Ener­gie: 584 kcal / 2441 kJ
  • Fett: 1.4 g
  • Eiweiß: 5.3 g
  • Koh­len­hy­dra­te: 23.9 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten

22 − = 17