Eierpfannkuchen

Pfannkuchen

Pfann­ku­chen bzw. Eier­ku­chen sind, wie Crê­pes, Kai­ser­schmar­ren und Pala­tschin­ken, Eier­spei­sen aus Ei, Milch und Mehl, die in einer Pfan­ne geba­cken wer­den. Durch ihre Bin­dung mit Mehl unter­schei­den Eier­ku­chen bzw. Pfann­ku­chen sich von Ome­letts. Es gibt süße Pfann­ku­chen und herz­haf­te Eier­spei­sen (z. B. Schin­ken-Pfann­ku­chen). Bei den lieb­li­chen Vari­an­ten ist der Zucker­an­teil in der Teig­mas­se höher.

Lesen Sie mehr

Potthucke

Pott­hu­cke, auch Puf­fert genannt, ist ein typi­sches Kar­tof­fel­ge­richt aus dem Sauer­land und dem Sie­ger­land, wört­lich bedeu­tet es: „das, was im Topf hockt“, da sich die­ses Gericht leicht am Boden fest­backt. In Koch­bü­chern wird es auch als “Sauer­län­der Pott­hu­cke” bezeich­net.

Lesen Sie mehr