Graupensuppe mit Bohnen und Speck

 

Grau­pen­sup­pe mit Boh­nen und Speck
In Löh­ne sag­te man "Schillgass'n und Baeohn'n" und er­in­ner­te sich dar­an, dass es die­ses Ge­richt frü­her im­mer Sonn­tags gab.
Au­tor:
Kü­che: West­fa­len
Re­zept­typ: Sup­pen
Men­ge des End­pro­duk­tes: reicht für 4 Per­so­nen
Vor­be­rei­tungs­zeit: 
Gar­zeit: 
Ge­samt­zeit: 
Zu­ta­ten
  • 1 gr . Stück durch­wach­sen Speck
  • 2½ Li­ter Was­ser
  • 250 Grau­pen mit­tel
  • 1 Stan­ge Por­ree
  • Salz
  • 350-500 g fri­sche Boh­nen
  • et­was Boh­nen­kraut
An­lei­tung
  1. Das Fleisch 30 Min. vor­ko­chen. Die Roll­gers­te da­zu­ge­ben und wei­te­re 30 Min. mit­kö­cheln. Als nächs­tes die ge­putz­te, in Rin­ge ge­schnit­te­ne Stan­ge Por­ree und die ab­ge­fä­del­ten, in klei­ne Stück­chen ge­bro­che­nen Boh­nen da­zu­ge­ben. Mit Salz und Boh­nen­kraut wür­zen und gar­düns­ten, bis alle In­gre­di­en­zi­en weich sind.
  2. Wenn die Sup­pe eher dick­lich ein­ge­kocht sein soll, dann die Was­ser­men­ge auf 2 l re­du­zie­ren.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/graupensuppe-mit-bohnen-und-speck/

Scroll Up