Westfälische Kartoffelpuffer

West­fä­li­sche Kar­tof­fel­puf­fer
Au­tor:
Kü­che: West­fa­len
Re­zept­typ: Kar­tof­fel­ge­rich­te
Men­ge des End­pro­duk­tes: reicht für 4 Per­so­nen:
Zu­ta­ten
  • 1 kg ge­schäl­te Kar­tof­feln
  • ½ Tl. Salz
  • 1 El. Mehl
  • 1 Ei
  • 1 kl. Zwie­bel
  • Oli­ven­öl zum Bra­ten
An­lei­tung
  1. Die ge­schäl­ten Kar­tof­feln mit der ab­ge­schäl­ten Zwie­bel auf ei­ner Rei­be oder in der Kü­chen­ma­schi­ne schön fein rei­ben.
  2. Ein Sieb auf eine Schüs­sel le­gen, die Kar­tof­fel­mas­se in das Sieb ge­ben und gut 10 Mi­nu­ten die Mas­se ab­lau­fen las­sen.
  3. Das Ei, das Mehl, das Salz so­wie die ab­ge­tropf­te Kar­tof­fel­mas­se in eine sau­be­re Schüs­sel ge­ben.
  4. In der vo­ri­gen Schüs­sel hat sich mitt­ler­wei­le ein Kar­tof­fel­satz ge­bil­det. Das di­rek­te Kar­tof­fel­was­ser ab­schüt­ten und die­sen Kar­tof­fel­satz zur Mas­se hin­zu ge­ben. Al­les gut mit­ein­an­der ver­mi­schen.
  5. Öl in die Pfan­ne ge­ben und Ess­löf­fel­wei­se je­weils Kar­tof­fel­plätz­chen in der Pfan­ne for­men.
  6. Bei ho­her Tem­pe­ra­tur je­weils gold­braun aus­ba­cken. Dann die fer­ti­gen Rei­be­ku­chen auf ei­nen Tel­ler, ver­se­hen mit Haus­halts­pa­pier, ge­ben und die­se dort kurz ab­trop­fen las­sen.
No­ti­zen
Mit (selbst­ge­mach­ten) Ap­fel­mus oder Ap­fel­kom­pott und Schwarz­brot oder Pum­per­ni­ckel ser­vie­ren.
Nähr­wert­an­ga­ben
Por­ti­ons­grö­ße: 100 g

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/westfaelische-kartoffelpuffer/

Scroll Up