Wuortelpott (Möhreneintopf)

 
Wu­or­tel­pott
Au­tor:
Kü­che: West­fa­len
Re­zept­typ: Ein­töp­fe
Men­ge des End­pro­duk­tes: reicht für 4 Per­so­nen
Vor­be­rei­tungs­zeit: 
Gar­zeit: 
Ge­samt­zeit: 
Zu­ta­ten
  • 500 g Hohe Rip­pe
  • 1 Li­ter Was­ser
  • Salz & Pfef­fer
  • 1 kg Möh­ren
  • 1 kg Kar­tof­feln
  • 2 ge­räu­cher­te Mett­enden
  • 2 Zwie­beln
  • et­was Es­sig
  • Zu­cker
An­lei­tung
  1. Das Fleisch in ko­chen­dem Was­ser auf­set­zen und 60 Min. ko­chen las­sen. Dann fügt man die ge­wür­fel­ten Möh­ren, Zwie­beln und Kar­tof­feln hin­zu. Sal­zen und Pfef­fern und das Ge­richt ca. 30 Min. lang­sam ga­ren. Das Fleisch wird klein ge­schnit­ten und wie­der in das Ge­mü­se ge­ge­ben. Mit Es­sig und Zu­cker ab­schme­cken. Zum Schluss streut man ge­hack­te Pe­ter­si­lie dar­über.
  2. Dazu es­sen ech­te West­fa­len Gur­ken­sa­lat oder Ap­fel­kom­pott.
 Veröffentlicht von am 11:38 über 2. März 2017
Scroll Up