Wuortelpott

Wuor­tel­pott, ist ein Möh­ren-Kar­tof­fel-Ein­topf das ein tra­di­tio­nel­les Gericht im Müns­ter­land und Ost­west­fa­len-Lip­pe ist und dort ger­ne geges­sen wird

Wuortelpott

  • Kochen: 1 h 30 min
  • Fer­tig in: 1 h 30 min
Für: 4 Per­so­nen
Tra­di­ti­on / Unbekannt
Dru­cken Sie die­ses Rezept aus

Zutaten

  • 500 g hohe Rip­pe
  • 1 l Was­ser
  • Salz
  • Pfef­fer
  • 1 kg Möh­ren
  • 1 kg Kar­tof­feln
  • 2 Stück Mett­würs­te (gerau­chert)
  • 2 Stück Zwie­beln
  • etwas Essig
  • Zucker

Zubereitung

  1. Das Fleisch in kochen­dem Was­ser auf­set­zen und 60 Min. kochen lassen.
  2. Dann fügt man die gewür­fel­ten Möh­ren, Zwie­beln und Kar­tof­feln hin­zu. Sal­zen und Pfef­fern und das Gericht ca. 30 Min. lang­sam garen.
  3. Das Fleisch wird klein geschnit­ten und wie­der in das Gemü­se gege­ben. Mit Essig und Zucker abschmecken.
  4. Zum Schluss streut man gehack­te Peter­si­lie darüber.

Beilage

  1. Dazu essen ech­te West­fa­len Gur­ken­sa­lat oder Apfelkompott.

Notizen

© Rezept­fo­to © Rezept gefun­den bei:

Wuortelpott

Wuor­tel­pott

Ich wün­sche Ihnen viel Spaß beim Nach­ma­chen des Gerichts und einen guten Appe­tit!

Nährwert-Information

  • Pro 100g
  • Ener­gie: 56.8 kcal / 237 kJ
  • Fett: 1.2 g
  • Eiweiß: 4.6 g
  • Koh­len­hy­dra­te: 6.1 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten

13 − 10 =