Münsterländer Buchweizenpfannkuchen

Buch­wei­zen­pfann­ku­chen bestehen aus Buch­wei­zen­mehl, Eiern, Tee bzw. Kaf­fee, Salz sowie Schmand und wer­den in aus­ge­las­se­nem Schwei­ne­speck zu fla­chen, sehr fet­ti­gen Fla­den gebra­ten.

Münsterländer Buchweizenpfannkuchen

  • Zube­rei­tung: 20 min
  • Kochen: 15 min
  • Fer­tig in: 4 h 35 min
Für: 4 Per­so­nen
Müns­ter­län­di­sche Küchen­schät­ze
Dru­cken Sie die­ses Rezept aus

Zutaten

  • 250 Gramm Buch­wei­zen­mehl
  • 250 ml Kaf­fee mit Satz (Prütt — zum anrüh­ren des Teigs)
  • 125 ml Milch (oder Was­ser)
  • 1 TL Salz
  • 2 Stück Ei(er)
  • 8 Schei­ben Schin­ken­speck
  • 4 EL Schmalz
  • Rüben­kraut
  • Pum­per­ni­ckel

Zubereitung

  1. Aus Buch­wei­zen­mehl, Eiern und Salz wird unter der Zuga­be des kal­ten Kaf­fees ein dick­flüs­si­ger Teig berei­tet, der min­des­tens 4 Stun­den quel­len muss.
  2. Jeweils zwei Schei­ben Schin­ken­speck mit Schmalz in der Pfan­ne aus­bra­ten.
  3. Dar­auf gibt man eine Kel­le Teig und backt den Pfann­ku­chen auf bei­den Sei­ten braun aus.
  4. Wich­tig ist, dass die Kuchen schön kross sind.
  5. Sofort essen.

Beilagen

  1. mit Salat, Bau­ern­brot und But­ter.

Notizen

© Rezept­fo­to © Rezept gefun­den bei:
Buchweizenpfannkuchen

Buch­wei­zen­pfann­ku­chen mit Bana­ne

Quel­le: Müns­ter­län­di­sche Küchen­schät­ze; ISBN 3–88117-326–9
Ich wün­sche Ihnen viel Spaß beim Nach­ma­chen des Gerichts und einen guten Appe­tit!

Nährwert-Information

  • Pro 100g
  • Ener­gie: 198.4 kcal / 829 kJ
  • Fett: 9.5 g
  • Eiweiß: 7.1 g
  • Koh­len­hy­dra­te: 20.5 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten

81 − = 74