Über mich

Ei­gent­lich hat­te ich nicht vor zu viel über mich zu ver­ra­ten. Da sich aber in letz­ter Zeit die An­fra­gen häu­fen, wer­de ich hier mal ein paar Din­ge aus­plau­dern.

Na, neu­gie­rig? Ich auch und das ist schon eine mei­ner vie­len, vie­len gu­ten Ei­gen­schaf­ten

Kurz­bio­gra­fie

Der Storch hat mich im Zwil­lings­mo­nat Mai 1951, als zwei­tes Kind mei­ner El­tern über Wer­ne fal­len las­sen. Nun lebe ich dort schon 66 Jah­re, kur­ze Zeit nach mei­ner Ge­burt be­kam ich blon­de lo­cki­ge Haar­far­be und bin braun­äu­gig. Nach dem Be­such der Volks­schu­le bis 1965 habe ich den Be­ruf des Elek­tro-In­stal­la­teurs (ab 1965) er­lernt. Seit 1975 bin ich in fes­ten Hän­den und glück­lich, wir ha­ben 2 Söh­ne. Ab 1980 bin ich bei der DSK in ver­schie­de­nen In­stand­hal­tungs-Werk­stät­ten be­schäf­tigt ge­we­sen, und wur­de 2005 in den Vor­ru­he­stand ge­schickt. Ich mag Kaf­fee und bin West­fa­le (manch­mal auch stur). Wohn­haft seit 1951 in Wer­ne und bin Rau­cher, seit 1990 Ex-Rau­cher.

Ei­gen­schaf­ten

lau­nisch – treu – pes­si­mis­tisch – kon­se­quent – ehr­lich – hilfs­be­reit – gut­mü­tig – ei­fer­süch­tig – neu­gie­rig – faul – chao­tisch

Was ich mag

Win­ter – Som­mer – Kaf­fee – In­ter­net – Weih­nach­ten – An­drea Berg – Ol­die Mu­sik (deutsch & eng­lisch) – Ehr­lich­keit – Ge­schen­ke – Wes­tern – span­nen­de Bü­cher – Tie­re – un­se­re Schä­fer­hund – Fo­to­gra­fie­ren – al­tes Er­hal­ten – faul sein – Schla­fen – La­chen – Rü­cken ge­krault be­kom­men – mei­ne Fa­mi­lie – BVB 09 – Schal­ke 04 – For­mel 1 – Schlös­ser & Bur­gen – Wi­ki­pe­dia – mei­ne Frau & mei­ne Kin­der – Net­te Leu­te, die mir E-Mails und in mein Gäs­te­buch schrei­ben

Was ich nicht mag

Bes­ser­wis­ser – Wie­der­ho­lun­gen im Fern­se­hen – Po­li­tik – Re­gen – Ego­is­ten – Un­pünkt­lich­keit – Lü­gen – Tier­quä­ler – Rau­cher – Ein­sam­keit – Ge­walt – Spi­nat – Mar­zi­pan – Haa­re im Ab­fluss – Tin­ni­tus – Es­sen zwi­schen den Zäh­nen – Dia­be­tes – Vor­ur­tei­le – Bauch­schmer­zen – Ab­wa­schen – Ge­wit­ter – In­to­le­ranz – die Waa­ge – Te­le­fon­stö­run­gen – schlech­te In­ter­net-Ver­bin­dun­gen – Rü­cken­schmer­zen – lau­te Mu­sik – vol­le War­te­zim­mer beim Arzt.

Träu­me

Welt­rei­se – Rei­se nach Ka­na­da oder Nor­we­gen – ei­nen gro­ßen Lot­to­ge­winn – neu­es Auto – schnel­le­ren PC – pro­fes­sio­nel­le Fo­to­aus­rüs­tung.

An­mer­kung

Wo ich die­se Sei­te er­stell­te, habe ich mich ge­fragt, was ich wirk­lich mag und was ich nicht mag.

(Alle An­ga­ben sind “ohne Ge­wehr Ge­währ”)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/ueber-mich/

Scroll Up