Westfälische Waffeln

West­fä­li­sche Waf­feln
Kü­che: West­fa­len
Re­zept­typ: Back­wa­ren
Men­ge des End­pro­duk­tes: reicht für ca. 4 Per­so­nen
Vor­be­rei­tungs­zeit: 
Gar­zeit: 
Ge­samt­zeit: 
Zu­ta­ten
  • 75 g Zu­cker
  • 100 g But­ter, zim­mer­warm
  • 10 g selbst ge­won­ne­nen Va­nil­le­zu­cker oder 1 Pck Va­nil­le­zu­cker
  • 4 Eier
  • 350 g Mehl (Typ 405)
  • 1 TL Back­pul­ver
  • 1 Päck­chen ge­rie­be­ne oder ge­hack­te Nüs­se oder Man­deln
  • 250 ml Was­ser
Koch­ge­schirr
  • Kü­chen­waa­ge
  • 1 Schüs­sel
  • Kü­chen­ma­schi­ne mit Knet­ha­ken oder Hand­rüh­rer mit Rühr­be­sen und Schlag­kes­sel
  • Mehl­sieb
  • Waf­fel­ei­sen
An­lei­tung
  1. But­ter, Zu­cker und Va­nil­le­zu­cker sah­nig rüh­ren und nach­ein­an­der die Eier hin­zu­fü­gen
  2. Ab­wech­selnd das mit Back­pul­ver ge­misch­te Mehl, die Nüs­se und die Flüs­sig­keit hin­zu­ge­ben
  3. An­statt der gan­zen Eier kann man auch zu­erst nur den Dot­ter und zum Schluss den steif­ge­schla­ge­nen Ei­schnee un­ter­he­ben
  4. Der Teig muss dick­flüs­sig sein, je­doch gut vom Löf­fel flie­ßen.
Bei­la­gen
  1. Kaf­fee, Tee, Voll­milch oder hei­ßer Ka­kao
  2. Schlag­sah­ne oder Va­nil­le­sah­ne
  3. Spei­se­eis wie etwa Va­nil­le- oder Scho­ko­la­den­eis
  4. Va­nil­le- oder Scho­ko­la­den­sauce
  5. hei­ßem Obst wie etwa Kir­schen, Apri­ko­sen oder Kom­pot­te je nach Be­lie­ben.
No­ti­zen
Viel Spaß beim Nach­ma­chen!

(Alle An­ga­ben sind ohne Ge­währ!)
Nähr­wert­an­ga­ben
Por­ti­ons­grö­ße: 100 g Ka­lo­ri­en: 318 Fett­ge­halt: 19.79 g ge­sät­tig­tes Fett: 12.47 g un­ge­sät­tig­tes Fett: 5.00 g trans­fett: 0.94 g Koh­len­hy­dra­te: 29.08 g Zu­cker: 8.62 g Na­tri­um: 115.00 mg Fa­ser­stof­fe: 1.15 g Ei­weiß: 6.15 g Cho­le­ste­ri­en: 0.11 g

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/westfaelische-waffeln/

Scroll Up