Westfälische Kartoffelsuppe

West­fä­li­sche Kar­tof­fel­sup­pe
Kar­tof­fel­sup­pe ist eine Sup­pe der tra­di­tio­nel­len deut­schen Kü­che. Ihre Haupt­zu­tat sind Kar­tof­feln. Ist die Kon­sis­tenz re­la­tiv dick­flüs­sig, spricht man von ei­nem Ein­topf.

Es gibt eine Rei­he ver­schie­de­ner Re­zep­te und die Zu­be­rei­tung ist re­gio­nal sehr un­ter­schied­lich. Die Kar­tof­feln wer­den, even­tu­ell zu­sam­men mit an­de­ren Ge­mü­sen, wie zum Bei­spiel Möh­ren, Sel­le­rie und Zwie­beln, in Salz­was­ser oder in Fleisch­brü­he ge­kocht.

Urig und West­fä­lisch def­tig – im­mer wie­der le­cker!
Au­tor:
Kü­che: West­fa­len
Re­zept­typ: Sup­pen
Men­ge des End­pro­duk­tes: reicht für 6 Per­so­nen
Zu­ta­ten
  • 8 Stück Kar­tof­feln
  • 1 Bund Lauch
  • 50 g But­ter
  • 2 Stück Ka­rot­ten
  • 1½ Li­ter Fleisch­brü­he
  • Schin­ken­res­te
  • 1 Schei­be Pum­per­ni­ckel
  • 100 g Kno­chen­schin­ken ge­räu­chert
  • 2 Ess­löf­fel Crè­me fraîche
An­lei­tung
  1. Lauch klein schnei­den und in der But­ter mit den Schin­ken­res­ten düns­ten.
  2. Klein ge­schnit­te­ne Kar­tof­fel­wür­fel, in Schei­ben ge­schnit­te­ne Ka­rot­ten und Fleisch­brü­he zu­ge­ben und 15 Mi­nu­ten ga­ren.
  3. Die Sup­pe fein pü­rie­ren, Creme frai­che zu­ge­ben und den zer­brö­sel­ten Pum­per­ni­ckel und die Schin­ken­strei­fen hin­zu­fü­gen.
No­ti­zen
Viel Spaß beim Nach­ko­chen.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/westfaelische-kartoffelsuppe/

Scroll Up