Tag: von der Recke

Recke von der Horst

Wappen derer von Recke von der Horst

Von der Re­cke von der Horst ist der Name ei­nes al­ten west­fä­li­schen Adels­ge­schlech­tes. Der Ahn­herr der Fa­mi­lie von der Re­cke von der Horst, Jo­hann zu Ca­men, wur­de 1546 ge­bo­ren und ver­starb im Jah­re 1609.

Di­ede­rich, der Sohn Jo­hanns, erb­te ge­mein­sam mit sei­ner Frau Sy­bil­le von Loë das Schloss Horst in der Ves­te Reck­ling­hau­sen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/recke-von-der-horst/

Recke (Adelsgeschlecht)

Wappen derer von Recke

Re­cke ist der Name ei­nes al­ten Adels­ge­schlechts aus der Graf­schaft Mark. Die Her­ren von der Re­cke, auch von der Reck, ge­hö­ren zum west­fä­li­schen Ur­adel. Die An­ge­hö­ri­gen des Ge­schlechts sind in ei­nem Fa­mi­li­en­ver­band or­ga­ni­siert

Das Ge­schlecht wird mit dem Mi­nis­te­ria­len Bern­hardus de Reke im Jahr 1265 erst­mals ur­kund­lich er­wähnt. 1320 wird Adolf von der Re­cke als Schild­knap­pe der Gra­fen von der Mark ge­nannt und in den nächs­ten Jah­ren noch wei­te­re Na­mens­trä­ger des Ge­schlechts als Burg­man­nen der Graf­schaft Mark ur­kun­den­mä­ßig be­stä­tigt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/recke-adelsgeschlecht/

Scroll Up