Tag: von Ascheberg

Karl Ludwig von Ascheberg zu Venne

Wappen derer von Ascheberg

Karl Lud­wig von Asche­berg zu Ven­ne (* 18. Juni 1744 in Ven­ne; † 31. De­zem­ber 1795 in Müns­ter) war Dom­herr in Hil­des­heim und Ver­tre­ter im Land­tag des Hoch­stifts Müns­ter.

Als Sohn des Ernst Fried­rich von Asche­berg zu Ven­ne und sei­ner Ge­mah­lin So­phia Ur­su­la Dros­te zu Füch­ten (1707–1771) wuchs Karl Lud­wig zu­sam­men mit sei­nen Ge­schwis­tern Ur­su­la So­phia (Äb­tis­sin in Not­tuln) und Jo­hann Mat­thi­as Kas­par in der ur­alten west­fä­li­schen Adels­fa­mi­lie von Asche­berg auf.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/karl-ludwig-von-ascheberg-zu-venne/

Karl Heinrich Anton von Ascheberg zu Venne

Wappen derer von Ascheberg

Karl Hein­rich An­ton von Asche­berg zu Ven­ne (* 31. Juli 1718 in Ven­ne; † 12. Juli1760 in Müns­ter) war Dom­herr in der ost­west­fä­li­schen Stadt Min­den und in der west­fä­li­schen Stadt Müns­ter.

Karl Hein­rich An­ton von Asche­berg zu Ven­ne wuchs als Sohn des Jo­hann Mat­thi­as von Asche­berg und sei­ner Ge­mah­lin Ka­tha­ri­na Agnes Eli­sa­beth von Lip­per­hei­de zu Ihorst und Bud­den­berg (1682–1729) mit sei­nen Ge­schwis­tern Anna Agnes Jo­han­na Jo­se­pha († 1766, De­chan­tin im Stift Not­tuln), Anna An­ge­la (∞ Frie­de­rich Chris­ti­an Hei­den­reich Theo­dor von Be­ver­för­de), Ernst Fried­rich (Amts­droste und Wirk­li­cher Land­rat) und Jo­hann Mat­thi­as (Dom­herr in Müns­ter) in der ur­alten west­fä­li­schen Adels­fa­mi­lie von Asche­berg auf.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/karl-heinrich-anton-von-ascheberg-zu-venne/

Ernst Friedrich von Ascheberg zu Venne

Wappen derer von Ascheberg

Ernst Fried­rich von Asche­berg zu Ven­ne (Tauf­na­me: Ernst Fried­rich Lud­wig) (* 10. Sep­tem­ber 1702 in Ven­ne; † 22. Sep­tem­ber 1762 eben­da) war Amts­droste in Wer­ne und Wirk­li­cher Land­rat.

Ernst Fried­rich von Asche­berg zu Ven­ne wuchs als Sohn des Jo­hann Mat­thi­as von Asche­berg (1675–1732, Ge­heim­rat und Amts­droste) und sei­ner Ge­mah­lin Ka­tha­ri­na Agnes Eli­sa­beth von Lip­per­hei­de zu Ihorst und Bud­den­berg (1682–1729) zu­sam­men mit sei­nen Ge­schwis­tern Anna Agnes Jo­han­na Jo­se­pha († 1766, De­chan­tin im Stift Not­tuln), Anna An­ge­la (∞ Frie­de­rich Chris­ti­an Hei­den­reich Theo­dor von Be­ver­för­de), Karl Hein­rich An­ton (1718–1760, Dom­herr in Min­den und Müns­ter) und Jo­hann Mat­thi­as (Dom­herr in Müns­ter) in der ur­alten west­fä­li­schen Adels­fam­lie von Asche­berg auf.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/ernst-friedrich-von-ascheberg-zu-venne/

Johann Detmar von Ascheberg

Wappen derer von Ascheberg

Jo­hann Detmar von Asche­berg (* 4. März 1649 in Dren­stein­furt; † 14. Sep­tem­ber 1677 in Ven­ne) war Stamm­herr und Amts­droste in Wer­ne.

Jo­hann Detmar von Asche­berg ent­stamm­te als Sohn des Dros­ten Jo­hann Kas­par von Asche­berg zu Geist und Ven­ne (1610–1665) und sei­ner Ge­mah­lin Eli­sa­beth Adel­heid von Scha­de zu Ihorst (1625–1677) dem ur­alten west­fä­li­schen Adels­ge­schlecht von Asche­berg.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/johann-detmar-von-ascheberg/

Johann Matthias Kaspar Ascheberg zu Venne

Wappen derer von Ascheberg

Jo­hann Mat­thi­as Kas­par Asche­berg zu Ven­ne (* 14. Ja­nu­ar 1737 in Haus Ven­ne; † 3. Au­gust 1818 in Ihorst) war ein preu­ßi­scher Land­rat. Le­ben Her­kunft und Fa­mi­lie Jo­hann Mat­thi­as Kas­par Asche­berg zu Ven­ne wur­de als Sohn der Ehe­leu­te Ernst Fried­rich von Asche­berg zu Ven­ne (* 1702, † 1762, 1729 wirk­li­cher Land­rat) und So­phia Ur­su­la Dros­te …

Wei­ter­le­sen …

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/johann-matthias-kaspar-ascheberg-zu-venne/

Ursula Sophia Theodora Regina von Ascheberg zu Venne

Wappen derer von Ascheberg

Ur­su­la So­phia Theo­do­ra Ma­ria von Asche­berg zu Ven­ne (* 1731; † 23. Juli 1811 in Not­tuln) war Äb­tis­sin im Stift Not­tuln. Le­ben Her­kunft und Fa­mi­lie Ur­su­la So­phia Theo­do­ra Ma­ria von Asche­berg zu Ven­ne wur­de als Toch­ter des Ernst Fried­rich von Asche­berg zu Ven­ne (1702–1762, wirk­li­cher Land­rat) und So­phia Ur­su­la von Dros­te zu Füch­ten ge­bo­ren. So­wohl …

Wei­ter­le­sen …

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/ursula-sophia-theodora-regina-von-ascheberg-zu-venne/

Scroll Up