Tag: von Ascheberg

Johann Detmar von Ascheberg

Wappen derer von Ascheberg

Jo­hann Detmar von Asche­berg (* 4. März 1649 in Dren­stein­furt; † 14. Sep­tem­ber 1677 in Ven­ne) war Stamm­herr und Amts­droste in Wer­ne.

Jo­hann Detmar von Asche­berg ent­stamm­te als Sohn des Dros­ten Jo­hann Kas­par von Asche­berg zu Geist und Ven­ne (1610–1665) und sei­ner Ge­mah­lin Eli­sa­beth Adel­heid von Scha­de zu Ihorst (1625–1677) dem ur­alten west­fä­li­schen Adels­ge­schlecht von Asche­berg.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/johann-detmar-von-ascheberg/

Johann Matthias Kaspar Ascheberg zu Venne

Wappen derer von Ascheberg

Jo­hann Mat­thi­as Kas­par Asche­berg zu Ven­ne (* 14. Ja­nu­ar 1737 in Haus Ven­ne; † 3. Au­gust 1818 in Ihorst) war ein preu­ßi­scher Land­rat. Le­ben Her­kunft und Fa­mi­lie Jo­hann Mat­thi­as Kas­par Asche­berg zu Ven­ne wur­de als Sohn der Ehe­leu­te Ernst Fried­rich von Asche­berg zu Ven­ne (* 1702, † 1762, 1729 wirk­li­cher Land­rat) und So­phia Ur­su­la Dros­te …

Wei­ter­le­sen …

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/johann-matthias-kaspar-ascheberg-zu-venne/

Ursula Sophia Theodora Regina von Ascheberg zu Venne

Wappen derer von Ascheberg

Ur­su­la So­phia Theo­do­ra Ma­ria von Asche­berg zu Ven­ne (* 1731; † 23. Juli 1811 in Not­tuln) war Äb­tis­sin im Stift Not­tuln. Le­ben Her­kunft und Fa­mi­lie Ur­su­la So­phia Theo­do­ra Ma­ria von Asche­berg zu Ven­ne wur­de als Toch­ter des Ernst Lud­wig Fried­rich von Asche­berg zu Ven­ne (* 1702, † 1762, wirk­li­cher Land­rat) und So­phia Ur­su­la von Dros­te …

Wei­ter­le­sen …

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/ursula-sophia-theodora-regina-von-ascheberg-zu-venne/

Scroll Up