Tag: Ostfriesisches Häuptlingsgeschlecht

Innhausen und Knyphausen

Stammwappen derer zu Inn- und Knyphausen

Inn­hau­sen und Kny­p­hau­sen, oft­mals nur Kny­p­hau­sen bzw. Kni­p­hau­sen, ist der Name ei­nes al­ten frie­si­schen Häupt­lings­ge­schlechts. Die Fa­mi­lie, de­ren Zwei­ge zum Teil bis heu­te be­stehen, ge­hört zum ost­frie­si­schen Ur­adel.

Das Ge­schlecht war wie alle frie­si­sche Adels­fa­mi­li­en edel­frei­er oder zu­min­dest frei­er Her­kunft. Die un­un­ter­bro­che­ne Stamm­rei­he be­ginnt mit dem um 1350 ge­bo­re­nen Gro­te On­ne­ken.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/innhausen-und-knyphausen/

Jemgum (Adelsgeschlecht)

Wappen der von Jemigum

Jem­gum (auch van Jem­gum, von Jemi­gum oder von Ge­min­gen) ist der Name ei­nes ur­sprüng­lich ost­frie­si­schen Häup­t­­lings-, spä­ter ei­nes west­fä­li­schen Adels­ge­schlechts. Ge­schich­te Eine Fa­mi­lie aus dem ost­frie­si­schen Jem­gum (Land­kreis Leer), aus der meh­re­re Häupt­lin­ge her­vor­gin­gen, gab sich im 14. Jahr­hun­dert den Bei­na­men van Jem­gum, der aber nicht stän­dig und nicht bei je­dem Mit­glied der Fa­mi­lie mit­ge­nannt wur­de. …

Wei­ter­le­sen …

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/jemgum-adelsgeschlecht/

Scroll Up