Tag: Domherr (Mainz)

Ferdinand von Plettenberg (Dompropst)

Posthumes Porträt Ferdinand von Plettenbergs eines unbekannten Künstlers

Frei­herr von Plet­ten­berg (* 24. Ok­to­ber 1650; † 5. Sep­tem­ber 1712) war von 1700 bis 1712 Dom­propst im Dom­ka­pi­tel Müns­ter.

Er stamm­te aus dem Adels­ge­schlecht Plet­ten­berg und war Sohn von Bern­hard von Plet­ten­berg zu Len­hau­sen und des­sen Frau Odi­lia (geb. von Fürs­ten­berg zu Schnel­len­berg und Wa­ter­lap­pe). Zu sei­nen Brü­dern ge­hör­ten un­ter an­de­rem der Bi­schof von Müns­ter Fried­rich Chris­ti­an von Plet­ten­berg und der Land­kom­tur Wil­helm von Plet­ten­berg.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/ferdinand-von-plettenberg-dompropst/

Scroll Up