Tag: Domdechant (Münster)

Matthias Friedrich von der Recke

Wappen derer von Recke

Mat­thi­as Fried­rich von der Re­cke (* 17. Juli 1644; † 3. Fe­bru­ar 1701 in Müns­ter) war Dom­de­chant im Fürst­bis­tum Müns­ter.

Mat­thi­as Fried­rich wuchs als Sohn des Jo­hann von der Re­cke (1611–1666) und sei­ner Ge­mah­lin Mech­tild Ju­dith von Ga­len zu Er­me­ling­hof (1616–1691) zu­sam­men mit sei­nen Ge­schwis­tern Wil­helm († 1675), Dom­herr in Min­den, Jo­hann Diet­rich (Drost in Wer­ne

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/matthias-friedrich-von-der-recke/

Gottfried von Raesfeld

gemalt von Hermann tom Ring

Gott­fried von Raes­feld (* 1522; † 23. Ok­to­ber 1586) bzw. God­dert von Raes­feld (in die­ser nie­der­deut­schen Form pfleg­te er zu un­ter­schrei­ben) war der be­deu­tends­te Dom­de­chant der nach­re­for­ma­to­ri­schen Zeit bzw. der be­deu­tends­te Geist­li­che des Müns­ter­lan­des der zwei­ten Hälf­te des 16. Jahr­hun­derts. Für die Be­haup­tung der ka­tho­li­schen Kir­che im Fürst­bis­tum Müns­ter war sein Wir­ken ent­schei­dend. Als sein Ver­mächt­nis stif­te­te der Dom­herr das Je­sui­ten­kol­leg, aus dem vie­le Jah­re spä­ter die Uni­ver­si­tät Müns­ter her­vor­ge­gan­gen ist.

Gott­fried von Raes­feld ent­stamm­te dem west­fä­li­schen Adels­ge­schlecht Raes­feld.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/gottfried-von-raesfeld/

Bernhard von Mallinckrodt

Bernhard von Mallinckrodt (1591-1664)

Bern­hard von Mal­linck­rodt (auch: Ber­nard von Ma­link­rot, * 29. No­vem­ber 1591 in Ah­len; † 7. März 1664 auf Burg Ot­ten­stein) war Dom­de­chant in Müns­ter, wur­de ex­kom­mu­ni­ziert und starb in Haft. Im Bü­cher­ver­zeich­nis sei­ner um­fang­rei­chen Bi­blio­thek ist zum ers­ten Mal der Be­griff In­ku­na­bel für die frü­hen Dru­cke bis 1500 nach­ge­wie­sen.

Bern­hard von Mal­linck­rodt ent­stamm­te ei­nem pro­tes­tan­ti­schen El­tern­haus. Zu­nächst stu­dier­te er in Os­na­brück und Min­den, an­schlie­ßend in Helm­stedt, Mar­burg und zu­letzt in Köln. Dort trat er am 11. März 1616 zum ka­tho­li­schen Glau­ben über.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/bernhard-von-mallinckrodt/

Scroll Up