Strünkede (Adelsgeschlecht)

Wappen

Wap­pen

Die Her­ren von Strün­ke­de wa­ren ein Adels­ge­schlecht. Sit­ze wa­ren Schloss Strün­ke­de, Kru­den­burg und Haus Dor­ne­burg im heu­ti­gen Her­ne.

Erst­mals ur­kund­lich ge­nannt wur­de 1142 ein Wes­sel von Strün­ke­de, Lehns­mann der Gra­fen von Kle­ve als Zeu­ge in ei­nem Streit mit dem Stift Es­sen. Mit dem Tode von Jo­hann Con­rad Frei­herr von Strün­ke­de im Jah­re 1742 starb die Li­nie auf Schloss Strün­ke­de aus, 1777 die Li­nie zu Dor­ne­burg. Die letz­ten Spu­ren der männ­li­chen Nach­kom­men ver­lie­ren sich im 19. Jahr­hun­dert.

Siehe auch:

Be­woh­ner und Be­sit­zer“ im Ar­ti­kel Schloss Strün­ke­de

Lizenz

Die­ser Ar­ti­kel ba­siert auf dem Ar­ti­kel Strün­ke­de (Adels­ge­schlecht) aus der frei­en En­zy­klo­pä­die Wi­ki­pe­dia und steht un­ter der Dop­pel­li­zenz GNU-Li­zenz für freie Do­ku­men­ta­ti­on und Crea­ti­ve Com­mons CC-BY-SA 3.0 Un­por­ted (Kurz­fas­sung). In der Wi­ki­pe­dia ist eine Lis­te der Au­toren ver­füg­bar.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/struenkede-adelsgeschlecht/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up