Westfälische Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer, Erdäpfelpuffer, Reibekuchen, Reiberdatschi, Reibeplätzchen, Kartoffelpfannkuchen, Grumbeerekiechle, oder Kartoffelplätzchen ist eine Zubereitungsart für Kartoffeln.

 

Westfälische Kartoffelpuffer

Zubereitung: 30 min
Kochen: 20 min
Fertig in: 50 min
Für: 4 Personen

Zutaten

  • Die geschälte Kartoffeln Zutat existiert nicht mehr. Versuchen Sie, dieses Rezept erneut zu speichern.
  • ½ Teelöffel Salz
  • Die Mehl Zutat existiert nicht mehr. Versuchen Sie, dieses Rezept erneut zu speichern.
  • Die Ei Zutat existiert nicht mehr. Versuchen Sie, dieses Rezept erneut zu speichern.
  • Die Zwiebel Zutat existiert nicht mehr. Versuchen Sie, dieses Rezept erneut zu speichern.
  • Die Olivenöl zum Braten Zutat existiert nicht mehr. Versuchen Sie, dieses Rezept erneut zu speichern.

Kochgeschirr

  • Die beschichtete Pfanne, Zutat existiert nicht mehr. Versuchen Sie, dieses Rezept erneut zu speichern.
  • Die Sparschäler Zutat existiert nicht mehr. Versuchen Sie, dieses Rezept erneut zu speichern.
  • Küchenreibe
  • Die Schüssel Zutat existiert nicht mehr. Versuchen Sie, dieses Rezept erneut zu speichern.
  • Die Geschirr- oder Baumwolltuch Zutat existiert nicht mehr. Versuchen Sie, dieses Rezept erneut zu speichern.
  • Die Küchenpapier Zutat existiert nicht mehr. Versuchen Sie, dieses Rezept erneut zu speichern.

Zubereitung

  1. Die geschälten Kartoffeln mit der abgeschälten Zwiebel auf einer Reibe oder in der Küchenmaschine schön fein reiben.
  2. Ein Sieb auf eine Schüssel legen, die Kartoffelmasse in das Sieb geben und gut 10 Minuten die Masse ablaufen lassen.
  3. Das Ei, das Mehl, das Salz sowie die abgetropfte Kartoffelmasse in eine saubere Schüssel geben.
  4. In der vorigen Schüssel hat sich mittlerweile ein Kartoffelsatz gebildet. Das direkte Kartoffelwasser abschütten und diesen Kartoffelsatz zur Masse hinzugeben. Alles gut miteinander vermischen.
  5. Öl in die Pfanne geben und Esslöffelweise jeweils Kartoffelplätzchen in der Pfanne formen.
  6. Bei hoher Temperatur jeweils goldbraun ausbacken. Dann die fertigen Reibekuchen auf einen Teller, versehen mit Haushaltspapier, geben und diese dort kurz abtropfen lassen.

Tipp:

  1. Mit (selbstgemachten) Apfelmus oder Apfelkompott und Schwarzbrot oder Pumpernickel servieren.

Nährwert-Information

Pro 100 g

Energie: 320 kcal / 1338 kJ
Fett: 11 g
Eiweiß: 12 g
Kohlenhydrate: 78 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

97 − = 96