Seite drucken

Haus Dieck

Haus Dieck von der Straße gesehen

Haus Dieck von der Straße gesehen

Das Haus Dieck ist ein denkmalgeschütztes Profangebäude in Westkirchen, einem Ortsteil von Ennigerloh im Kreis Warendorf (Nordrhein-Westfalen).

Geschichte und Architektur

Das Herrenhaus mit Rentei, Torhaus und rückwärtigem Garten steht auf einer ehemaligen Gräfteninsel. Die Anlage befand sich 1276 im Besitz von Conrad de Dyke. Das Herrenhaus steht auf einem Kellersockel, es wurde 1771 mit einem dreiseitigen Mittelrisalit und einem Mansardwalmdach errichtet. Die Wetterseiten sind massiv aus verputztem Bruchstein gebaut, die Ost- und Gartenseite aus verputztem Fachwerk. Der Mittelrisalit ist von einer doppelläufigen Treppe erschlossen, über dem Portal befindet sich das Wappen der Familien von der Recke und von Hanxleden. Im geschweiften Giebelaufsatz ist der Zifferblattring einer ehemaligen Uhr erhalten. Im Inneren blieb seit dem 18. Jahrhundert die Raumfolge unverändert.

Das Torhaus aus Fachwerk wurde 1746 errichtet, 1760 verlängert und um den Nordflügel (Jägerei) erweitert. Das Fachwerk des alten Herrenhauses und der Rentei ist mit Backsteinen ausgefacht. Im ehemaligen weitläufigen Garten steht ein Gartenhäuschen vom Ende des 18. Jahrhunderts, es wurde am Anfang des 19. Jahrhunderts verändert. Vor dem Torhaus steht eine Immaculata aus Sandstein von der Mitte des 18. Jahrhunderts, sie wurde 1982 restauriert.

Fotostrecke Haus Dieck

Lage des Haus Dieck

[mapsmarker marker=“22″]

Lizenz

© Urheberrecht für die Fotos auf diesen Seiten bestehen bei Bernhard Große-Drenkpohl.
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Haus Dieck aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/haus-dieck/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Scroll Up