Nov 10 2017

Ernst Dietrich Anton von Droste zu Füchten

Wappen derer von Droste zu Erwitte

Wap­pen de­rer von Dros­te zu Er­wit­te

Ernst Diet­rich An­ton von Dros­te zu Füch­ten (* 1681; † 1. Sep­tem­ber 1731 auf Haus Füch­ten) war von 1728 bis 1731 Landd­rost des Her­zog­tums West­fa­len.

Familie

Er ent­stamm­te ei­ner Ne­ben­li­nie der Dros­te zu Er­wit­te und war der Sohn von Cas­par Diet­rich von Dros­te zu Füch­ten und der Mut­ter Ca­t­rin Eli­sa­beth von und zu Nie­hau­sen. Er selbst hei­ra­te­te Ur­su­la Sy­bil­la (geb. von Plet­ten­berg-Len­hau­sen) Sein Erbe war der Sohn Fried­rich Wil­helm von Dros­te. Fried­rich Fer­di­nand war Dom­herr in Müns­ter. Cas­par Fer­di­nand war eben­falls Dom­herr so­wie Ge­ne­ral­vi­kar und Hof­kam­mer­prä­si­dent in Müns­ter. Ma­ria Mag­da­le­ne Ano­net­ta war zu­nächst Stifts­da­me in Not­tuln und hei­ra­te­te spä­ter Franz Wolf­gang von Boe­sela­ger. Die Toch­ter Cla­re Re­gi­ne Adria­ne hei­ra­te­te Jo­seph Cle­mens von Plet­ten­berg. Ur­su­la So­phie hei­ra­te­te Ernst Fried­rich von Asche­berg.

Leben

Er war kur­köl­ni­scher Kam­mer­herr so­wie ade­li­ger Rat und De­pu­tier­ter der Land­stän­den im Her­zog­tum West­fa­len. Er war ab 1730 auch Drost des Am­tes Werl. Von 1728 bis 1731 war er als Landd­rost höchs­ter Re­prä­sen­tant der Land­stän­de und gleich­zei­tig Ver­tre­ter des Erz­bi­schofs von Köln in des­sen Ei­gen­schaft als Lan­des­her­ren des Her­zog­tums.

Zu­sam­men mit sei­ner Frau ließ er 1726 den Ka­pel­len­flü­gel von Haus Füch­ten er­bau­en.

Er starb plötz­lich an ei­nem Schlag­an­fall.

Lizenz

Die­ser Ar­ti­kel ba­siert auf dem Ar­ti­kel Ernst Diet­rich An­ton von Dros­te zu Füch­ten aus der frei­en En­zy­klo­pä­die Wi­ki­pe­dia und steht un­ter der Dop­pel­li­zenz GNU-Li­zenz für freie Do­ku­men­ta­ti­on und Crea­ti­ve Com­mons CC-BY-SA 3.0 Un­por­ted (Kurz­fas­sung). In der Wi­ki­pe­dia ist eine Lis­te der Au­to­ren ver­füg­bar.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/ernst-dietrich-anton-von-droste-zu-fuechten/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Scroll Up