Bernhard von Münster

Wappen derer von Münster

Wap­pen de­rer von Müns­ter

Bern­hard von Müns­ter (* 1500; † 1. Mai 1557 in Müns­ter) war ein Dom­propst in Müns­ter.

Leben

Herkunft und Familie

Bern­hard von Müns­ter ent­stamm­te als Sohn der Ehe­leu­te Jo­hann von Müns­ter zu Mein­hö­vel und Ber­ta Hil­la von Diepen­brock dem ur­alten west­fä­li­schen Adels­ge­schlecht von Müns­ter. Anna Tar­ten­me­ckers (auch Teu­te­berg, To­ten­ma­kers) war sei­ne Kon­ku­bi­ne. Mit ihr hat­te er sie­ben Kin­der.

Wirken

Bern­hard war im Jah­re 1522 Dom­herr und wur­de am 13. No­vem­ber 1553 als Nach­fol­ger Wil­helm Ket­telers zum Dom­propst ge­wählt und am 1. Ja­nu­ar 1554 vom Bi­schof be­stä­tigt. Er war Be­fehls­ha­ber des Hau­ses Lü­ding­hau­sen und im Be­sitz der Obö­di­enz Schol­ving so­wie des Ar­chi­dia­ko­nats Stadt­lohn. Nach dem Tode sei­nes kin­der­lo­sen Nef­fen Hein­rich von Müns­ter er­rich­te­te er im Jah­re 1555 den Lau­ren­ti­us­al­tar im müns­te­r­i­schen Dom, vor dem er nach sei­nem Tode am 1. Mai 1557 be­stat­tet wur­de. Hier be­fin­det sich sein Epi­taph. Zu sei­nem Nach­fol­ger wur­de der im Col­le­gi­um Ger­ma­ni­cum in Rom er­zo­ge­ne und aus­ge­bil­de­te Jo­hann Schencking – aus ei­ner müns­te­r­i­schen Erb­män­ner­fa­mi­lie stam­mend – vom Papst be­stimmt. Das Dom­ka­pi­tel ver­wei­ger­te je­doch we­gen sei­ner Her­kunft die Amts­ein­set­zung. Dies war der Be­ginn des bis zum Jah­re 1708 an­dau­ern­den müns­te­r­i­schen Erb­män­ner­streits.

Lizenz

Die­ser Ar­ti­kel ba­siert auf dem Ar­ti­kel Bern­hard von Müns­ter aus der frei­en En­zy­klo­pä­die Wi­ki­pe­dia und steht un­ter der Dop­pel­li­zenz GNU-Li­zenz für freie Do­ku­men­ta­ti­on und Crea­ti­ve Com­mons CC-BY-SA 3.0 Un­por­ted (Kurz­fas­sung). In der Wi­ki­pe­dia ist eine Lis­te der Au­toren ver­füg­bar.

Ähnliche Artikel

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://grosse-drenkpohl.de/bernhard-von-muenster/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up